• Termine

Herzlich Willkommen

 

Liebe Besucher der Homepage unserer Gemeinde! Herzlich grüßen wir Sie in dieser besonderen Zeit. Unser Gemeindeleben ist nicht zum Stillstand gekommen. Es gibt Beten und Bibellesen – nun vielleicht verstärkt in der Hausgemeinschaft. Es gibt Telefon und Internet – und Menschen denken jetzt erst recht aneinander.

Hier finden Sie wichtige aktuelle Informationen.

Und: Wie wäre es, wenn wir einander helfen, da Alltägliches nicht mehr selbstverständlich ist? Brauchen Sie Hilfe beim Einkaufen, bei Besorgungen oder anderen Dingen? Bitte melden Sie sich! Wir sehen, was wir tun können.

Gerne dürfen Sie uns auch mitteilen, wenn Sie zu Hilfeleistung bereit sind – wir versuchen dann zu vermitteln. Bitte melden Sie sich in beiden Fällen im Gemeindebüro unter (0711) 24 67 05 oder buero(at)luho.de oder auch im Pfarramt unter (0711) 24 11 37 oder ulrich.scheffbuch@elkw.de. In Verbundenheit denkt an Sie zusammen mit den Mitgliedern des Kirchengemeinderats und dessen zweitem Vorsitzenden Matthias Kümmel
Ihr Pfarrer Ulrich Scheffbuch.

Abendgebet

Von Montag bis Samstag wird – wie in anderen Stuttgarter evangelischen Kirchen – jeden Abend um 19 Uhr eine Glocke unseres Kirchturms geläutet. Für Ihr Abendgebet zuhause, mit der Lesung des Wochenspruchs, der Betrachtung/des Gesangs eines Abendlieds, einem persönlichen Gebet (Dank, Bitten und Fürbitten) und dem gemeinsamen Vaterunser.

Leitwort für die Woche nach Pfingst-Sonntag, 31.05.2020:
„Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der der HERR der Scharen.“ (Sacharja 4, 6b)


Abendlied in der Kalenderwoche 23: „Geist des Glaubens, Geist der Stärke“
Geist des Glaubens, Geist der Stärke, des Gehorsams und der Zucht, Schöpfer aller Gotteswerke, Träger aller Himmelsfrucht; Geist, der einst der heilgen Männer, Kön'ge und Prophetenschar, der Apostel und Bekenner Trieb und Kraft und Zeugnis war:
Rüste du mit deinen Gaben auch uns schwache Kinder aus, Kraft und Glaubensmut zu haben, Eifer für des Herren Haus; eine Welt mit ihren Schätzen, Menschengunst und gute Zeit, Leib und Leben dranzusetzen in dem großen, heilgen Streit.
Gib uns Abrahams gewisse, feste Glaubenszuversicht, die durch alle Hindernisse, alle Zweifel siegend bricht; die nicht bloß dem Gnadenbunde trauet froh und unbewegt, auch das Liebste jede Stunde Gott zu Füßen niederlegt.
Gib uns Moses Flehn und Beten um Erbarmung und Geduld, wenn durch freches Übertreten unser Volk häuft Schuld auf Schuld. Lass uns nicht mit kaltem Herzen unter den Verdorbnen stehn, nein, mit Moses heilgen Schmerzen für sie seufzen, weinen, flehn.
Gib uns Davids Mut, zu streiten mit den Feinden Israels, sein Vertraun in Leidenszeiten auf den Herren, seinen Fels; Feindeslieb und Freundestreue, seinen königlichen Geist und ein Herz, das voller Reue Gottes Gnade sucht und preist.
Gib Elias heilge Strenge, wenn den Götzen dieser Zeit die verführte blinde Menge Tempel und Altäre weiht, dass wir nie vor ihnen beugen Haupt und Knie, auch nicht zum Schein, sondern fest als deine Zeugen dastehn, wenn auch ganz allein.
Gib uns der Apostel hohen, ungebeugten Zeugenmut, aller Welt trotz Spott und Drohen zu verkünden Christi Blut. Lass die Wahrheit uns bekennen, die uns froh und frei gemacht; gib, dass wir's nicht lassen können, habe du die Übermacht.
Schenk gleich Stephanus uns Frieden mitten in der Angst der Welt, wenn das Los, das uns beschieden in den schwersten Kampf uns stellt. In dem rasenden Getümmel schenk uns Glaubensheiterkeit, öffn im Sterben uns den Himmel, zeig uns Jesu Herrlichkeit.
Geist des Glaubens, Geist der Stärke, des Gehorsams und der Zucht, Schöpfer aller Gotteswerke, Träger aller Himmelsfrucht, Geist, du Geist der heilgen Männer, Kön'ge und Prophetenschar, der Apostel und Bekenner: auch bei uns werd offenbar!
(Evangelisches Gesangbuch, Nr. 137; Text: Philipp Spitta 1833)

Vaterunser-Gebet: „Unser Vater im Himmel! Dein Name werde geheiligt. Dein Reich komme. Dein Wille geschehe wie im Himmel so auf Erden. Unser tägliches Brot gib uns heute. Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unsern Schuldigern. Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit.“ (Matthäus 6, 9-13)

Aktuell zum Bibelstudienabend

Ein Impuls zu der aktuellen Bibelstelle finden Sie auf der Seite des Bibelstudienabends.

Aktuell zu den Gottesdiensten

Der aktuelle Gottesdienst kann hier sonntags um 9:30 Uhr und während der darauffolgenden 72 Stunden angeschaut werden. Die Kirchen können seit 10. Mai wieder für Gottesdienstbesucher geöffnet werden. Was heißt das für unsere Ludwig-Hofacker-Kirchengemeinde?

Im Gottesdienst am 03. Mai hatten wir zwei mögliche Varianten vorgestellt:
Entweder wir bleiben bis auf Weiteres bei den Aufnahmen der Gottesdienstvideos, die ab sonntags, 9.30 Uhr, für 72 Stunden auf unserer Homepage abrufbar sind. Oder wir wechseln zur Variante „Livestream“, also zur Abrufbarkeit des Videos auf der Homepage nur am Sonntagvormittag selbst, dann auch mit wenigen im Kirchengebäude Mitfeiernden.

Für eine Gottesdienstfeier mit im Kirchengebäude Mitfeiernden sind nach den aktuell geltenden Bestimmungen die Möglichkeiten allerdings sehr eingeschränkt: Die Besucher müssten registriert, die Plätze markiert und das Gotteshaus jeweils umfangreich desinfiziert werden. Die Anwesenden müssten ständig und überall 2 Meter Abstand voneinander halten und Gesichtsmasken tragen. Das alles könnte gerne (freilich mit großem Aufwand) organisiert werden. Allerdings fragen wir doch, ob solche Einschränkungen noch ein Gottesdiensterlebnis möglich machen, wie Menschen es sich wünschen und wie Gott es sich gedacht hat. Für das Schwerwiegendste halten wir, dass nach den aktuell geltenden Bestimmungen die Anwesenden nicht singen und Solisten vorn nur in 5 Meter Abstand von anderen mitwirken und Blasinstrumente gar nicht zum Einsatz kommen dürften.

Die letztgenannten aktuellen Einschränkungen – vor allem, dass Besucher nicht singen dürften – hat uns als Kirchengemeinderat dazu bewogen, die Entscheidung zu treffen, die Kirche – bis auf Weiteres – noch nicht wieder zu öffnen für Gottesdienstpublikum. Das ermöglicht uns, wie bisher in unserer Kirche die Gottesdienst-Aufnahmen am Samstag in Ruhe durchzuführen und das Gottesdienst-Video dann ab Sonntag, 9.30 Uhr, für 72 Stunden auf unserer Homepage bereitzuhalten. Wir sind bei dieser Entscheidung auch ermutigt durch viele E-Mail-Feedbacks nach dem 03. Mai, in denen die allermeisten sich auch ausgesprochen haben für die Variante, für die wir uns nun entschieden haben.

Selbstverständlich wird der Kirchengemeinderat im Fall weitergehender Lockerungen zeitnah neu beraten und möglicherweise dann auch eine Besucherteilnahme vor Ort ermöglichen.

Wir denken freilich auch an die, die keine Möglichkeit haben, per Internet am Gottesdienst teilzunehmen. Allen, von denen wir wissen, schicken wir per Post die Predigt und das ganze Gottesdienstprogramm in gedruckter Form. Bitte teilen Sie uns mit, an wen wir bei dieser Verteilung noch denken sollten. Außerdem können Sie uns gerne mitteilen, wem unter den Menschen, die keinen Zugang zum Internet haben, wir helfen könnten mit der Zusendung einer Audio-CD (nur hören), einer DVD (hören und sehen) oder eines USB-Sticks (Voraussetzung: ein dazu geeignetes Fernsehgerät).

Aktuell zu den Kollekten

In diesen Monaten ist vieles aus den Fugen. Wie es Ihnen wohl gehen mag? Auch im Blick auf Ihren Beruf und Ihre aktuelle Arbeitssituation? Im Blick auf Ihr Unternehmen, Ihren Betrieb? Wir denken herzlich an Sie. Und wir danken Ihnen vielmals für alle bisherige Unterstützung verschiedener Projekte – auch der Projekte in unserer Gemeindearbeit! Weil wir in den letzten Wochen immer wieder von Gemeindegliedern gefragt worden sind, wie wir zurechtkommen mit dem Ausfall von Gottesdienst-Kollekten, wagen wir heute, Ihnen Spendenprojekte zu nennen für den Fall, dass Sie helfen können und mögen:

  • Projekt Entwicklungshilfe und Mission: Unsere Gemeinde hat sich verpflichtet, den Dienst von 14 Frauen und Männern, die in Entwicklungshilfe- und Missionsarbeit (u. a. in Belgien, Elfenbeinküste, Japan, Pakistan, Paraguay) engagiert sind, zu unterstützen. Immer wieder sagen sie uns dankbar, wie elementar wichtig solche Hilfe für sie ist.
  • Projekt Innenrenovierung der Ludwig-Hofacker-Kirche: Die Innenrenovierung ist gelungen – Gott sei Dank! Unterstützung dafür ist aber noch willkommen.
  • Projekt „Eigene Gemeinde allgemein“: im Sinn von „wo am nötigsten“.
  • Projekte der Landeskirche, hier: die Aktion „Hoffnung für Osteuropa“: Kirchen und Kirchengemeinden leisten in Osteuropa wichtige diakonische Arbeit: in Georgien, Griechenland, Polen, Rumänien, Russland, Serbien und der Slowakei. Dabei wollen wir sie tatkräftig unterstützen. Mit Ihrer Hilfe können Geschwister in Osteuropa erfahren, dass sie Teil der großen Gemeinschaft sind, die einander in Christi Namen hilft.

Unsere Bankverbindung: Konto der Evangelischen Ludwig-Hofacker-Kirchengemeinde: Volksbank Stuttgart, DE37 6009 0100 0088 1760 10, BIC: VOBADESSXXX  

Willkommen auf den Seiten der Evangelischen Ludwig-Hofacker-Gemeinde Stuttgart

Das Herz unserer Gemeinde sind die Gottesdienste am Sonntag und der Bibelstudienabend am Dienstagabend. Gebetstreffen, Hauskreise und die vielen Gruppen helfen zum Leben im Glauben an Jesus Christus. Unser Ziel ist es, Menschen mit der guten Botschaft von Jesus bekannt zu machen.

Kinder erleben eine tolle Zeit unter der Woche in den Jungscharen und die Jugendlichen haben am Freitagabend das Gemeindehaus für YoungLife reserviert. Die Aktiven haben mehrmals die Woche die Möglichkeit sich sportlich zu betätigen.

Die unten angegebenen Veranstaltungen/Versammlungen können leider bis auf weiteres nicht stattfinden. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

  • Gottesdienst mit Stefano Fehr, Evangelische Karmelmission, Schorndorf
    07. Juni 09:30 Uhr
  • Kindergottesdienst
    07. Juni 09:30 Uhr
    1. Mose 18, 16-33: Abraham als Beter
  • Kein Bibelstudienabend
    09. Juni 19:00 Uhr
  • Lighthouse im Großen Saal, Gemeindehaus
    14. Juni 19:00 Uhr
    Treffpunkt für junge Erwachsene ab 18 Jahren. Lobpreis. Predigt. Gebet. Herzliche Einladung!
  • Nach Bibelleseplan: 1. Könige 3, 16-28
    16. Juni 19:00 Uhr
  • Single-Dinner
    21. Juni 18:00 Uhr
    Treffpunkt im Dobelgarten, bitte Grillgut, Geschirr und Beitrag für´s Büfett mitbringen, Getränke...
  • Nach Bibelleseplan: 1. Könige 8, 41-53
    23. Juni 19:00 Uhr
  • Lighthouse im Großen Saal, Gemeindehaus
    28. Juni 19:00 Uhr
    Treffpunkt für junge Erwachsene ab 18 Jahren. Lobpreis. Predigt. Gebet. Herzliche Einladung!
  • Kein Bibelstudienabend
    30. Juni 19:00 Uhr